Apples neue Kampagne kommt beim Publikum nicht gut an

Laut der Consultingfirma Ace Metrix kommt die neue Apple-Kampagne «Designed by Apple» beim Publikum nicht so gut an wie frühere Kampagnen. Der Werbefilm «Our Signature» erreichte auf einer Skala, auf der der Industrie-Durchschnitt bei 542 Punkten liegt, nur deren 489 Punkte. Dies ist der tiefste Wert aller 26 im letzten Jahr gezeigten Apple-Werbespots. Apple-Werbespots erreichten in der Vergangenheit nicht selten Werte von über 700 Punkten.

Am meisten Kritik erhält der neue Werbespot aufgrund der «traurigen» Musik und der mit 60 Sekunden doch eher langen Dauer. Auch dass sich der Werbespot auf die Firma und ihre Werte fokussiert und nicht auf einzelne Produkte und deren Funktionen, wird teils bemängelt. Bei weiblichen Zuschauern kommt der Werbefilm etwas besser an als bei männlichen. Am schlechtesten abgeschnitten hat der Werbespot derweil bei männlichen Zuschauern über 21.

Auch bereits die letzten beiden iPhone-Werbespots, bei denen das Fotografien und das Musikhören mit dem iPhone im Vordergrund stand, schnitten mit 560 bzw. 537 Punkten nicht besonders gut ab in der Ace-Metrix-Skala.

Apples «Our Signature»-Werbespot der «Designed by Apple»-Kampagne

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

2 Kommentare

Kommentar von cfranz

Es wäre eventuell hilfreich, wenn in dem Artikel auch erwähnt wird, dass Ace Metrix einen wichtigen Grosskunden hat: Samsung. In diesem Zusammenhang erscheint die erstaunliche Schlussfolgerung von Ace Metrix weniger erstaunlich und eher eigenförderlich.

Hier das relevante Zitat aus dem PR von Ace Metrix: “Ace Metrix™, the new standard in television analytics, today announced Samsung has joined its roster of advertising clients, subscribing to the Ace Metrix LIVE™ platform.”

-ch

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.