Bald 4K- und HDR-Filme im iTunes Store?

Bei mehreren Kunden von Apples iTunes Store sind Ende letzte Woche Hinweise auf eine baldige Einführung von 4K- und HDR-Inhalten aufgetaucht. So berichtet ein Benutzer aus Grossbritannien, dass dem Film «Passengers» der Typ «4K, HDR» angehängt worden ist.

Zwar lasse sich der Film laut dem Benutzer weiterhin nur im derzeit in iTunes maximal verfügbaren Full HD (1080p) herunterladen, dennoch wurde von mehreren anderen Benutzern bei verschiedenen anderen Filmen sowohl im britischen wie auch im kanadischen iTunes Store ebenfalls diese Information entdeckt

Bei HRD, «High Dynamic Range», handelt es sich um eine Technologie, dank welcher kompatible Fernseher und Bildschirme einen deutlich erweiterten Farb- und Kontrastbereich anzeigen können. HDR erlaubt «lebendigere Farben». Die 4K-Auflösung, wäre zum jetzigen Zeitpunkt einzig auf zwei Apple-Produkten in voller Auflösung konsumierbar - mit den Retina-Modellen des iMac mit 4K- respektive 5K-Bildschirm. Über entsprechende 4K- oder höher-auflösende externe Bildschirme ist die Wiedergabe der vollen Auflösung ausserdem mit jedem aktuellen Mac mit Ausnahme des MacBook Air möglich. Dem derzeit verfügbaren Apple TV fehlt es an Unterstützung für die 4K-Auflösung und für HDR-Inhalte. Die Gerüchteküche spekuliert deshalb schon länger und nun einmal mehr um eine gleichzeitige Einführung von ultra-hochauflösenden HDR-Inhalten im iTunes Store und einer neuen Apple-TV-Generation. Erwartet wird eine solche womöglich für den Herbst dieses Jahres.

Von Sébastien Etter
Veröffentlicht am