Bald dünneres und leistungsfähigeres iPad 3?

Schon seit längerer Zeit kursieren immer wieder Gerüchte über den Nachfolger des iPad 2. Nun berichtet DigiTimes unter Berufung auf Insider, dass Apple zwei Prototypen mit der Bezeichnung «J1» und «J2» in der Entwicklung habe. Dabei könnte die Version J2 eine Weiterentwicklung von J1 zu sein. Apple hat sich gemäss der Quelle noch nicht entschieden, welche Version für die Massenfertigung freigegeben wird. Möglich ist aber auch, dass die Version J2 lediglich das 3G-Modell ist. Apple scheint den Entwicklern für das neue iPad einen Umfangreichen Forderungskatalog auferlegt zu haben. Zum einen soll das Retina-Display endlich auch im iPad eingesetzt werden (macprime.ch berichtete) und zum anderen soll das Tablet dünner sein. Das Display soll gemäss DigiTimes über eine viermal höhere Auflösung als das iPad 2 verfügen und von zwei LEDs beleuchtet werden. Es wird erwartet, dass auch das Innenleben des iPad 3 verbessert wird. Inwieweit es Apple schafft, trotz des erhöhten Energieverbrauchs des Displays und einem dünneren Design die Batterielaufzeit zu halten, wird sich zeigen.

Von Patrick Bieri
Veröffentlicht am