Bald zwei Jahre Garantie auf neue Macs?

Die obligatorische Gewährleistungfrist für in der Schweiz verkaufte Konsumgüter soll auf zwei Jahre verlängert werden. Dies schlagen die Rechtskommissionen der eidgenössischen Räte in ihrem Entwurf zur Revision des Obligationenrechts vor, wie das Swiss IT Magazine schreibt. Vorgeschlagen wird eine Gewährleistungsfrist von zwei Jahren auf Neuprodukte und von einem Jahr auf Occasionsgeräte. Innerhalb dieser Frist müsste der Hersteller für nachträglich aufgetretene Mängel haften. Unter eine solche Regelung würden natürlich auch Computer fallen. Apple beispielsweise bietet bis anhin lediglich ein Jahr Garantie auf seine Produkte.

Von Daniel Aeschlimann
Veröffentlicht am

9 Kommentare

Profilfoto von truni

Kommentar von truni

Immerhin - ein guter Schritt! Betreffend Garantie ist Apple aus meiner Sicht überhaupt nicht vorbildlich: wieso soll ich für ein Qualitätsprodukt nicht auch eine solide Garantie (Standard: 3 Jahre international) erhalten? Das stärkt massiv das Vertrauen. Sogar Harddisks werden mit 3-5 Jahren angeboten … Apple: springt mal über euren Schatten ;-)

Profilfoto von sash

Kommentar von sash

Apple würde ja nicht freiwillig eine längere Garantie bieten, sondern durch die schweizerische Gesetzgebung dazu gezwungen. Die wissen schon, weshalb sie nur 1 Jahr gewährleisten. Früher, als die Qualität noch stimmte (und sich entsprechend im Preis niederschlug), war die Garantie gar nie ein Thema. In den letzten Jahren hatte ich doch schon zwei MBPs, die innerhalb der ersten 3 Jahre einer Reparatur bedurften. Deshalb kaufe ich Macs – zumindest mobile – nur noch mit ACPP.

Profilfoto von Daniel Aeschlimann

Kommentar von Daniel Aeschlimann

@Mycintosh: Das ist richtig. Aber wenn der Hersteller/Verkäufer tatsächlich während der gesamten Gewährleistungsfrist auch für solche Schäden haftet, die erst nach dem Kauf aufgetreten sind, gäbe es aus Kundensicht keinen relevanten Unterschied mehr zu einer Garantie. Oder übersehe ich da etwas?

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.