Bericht: AI-Koprozessor für das iPhone

Apple arbeitet einem Bericht zufolge an einem speziellen Prozessor für das iPhone, welcher für AI-Algorithmen dediziert sein soll. Der iPhone-Hersteller würde dies entsprechend Firmen wie Nvidia oder Google gleichtun — die haben kürzlich solche Ko-Prozessoren vorgestellt. Apples jüngste Vorhaben bezüglich Künstlicher Intelligenz sollen nächste Woche anlässlich der WWDC vorgestellt werden.

Diese «Apple Neutral Engine» könnte den digitalen Assistenten Siri, die erweiterte Objekt- und Bilderkennung in Fotos sowie weitere typische AI-Anwendungen wie auch die Worterkennung «QuickType» der Tastatur von iOS 11 unterstützen sowie neue AI-Anwendungen wie Augmented Reality ermöglichen.

Als Koprozessor würde dieser speziell für diese Aufgaben entwickelte CPU den Hauptprozessor eines iPhones entlasten, ähnlich wie bereits der Motion-Koprocessor «M» dem Hauptprozessor Berechnungen der verschiedenen Sensoren, die Aktivitäten-Erkennung und ähnliches abnimmt.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am