Bericht: Neue iPad Pro mit A14X, Mini-LED und Thunderbolt «frühestens im April»

Gemäss einem neuen Bloomberg-Bericht werden «frühestens im April» neue iPad-Pro-Modelle eingeführt. Über die nächste Generation des iPad Pro wird schon länger spekuliert. Das Wirtschaftsblatt will nun erfahren haben, dass sich die neuen Modelle visuell kaum von der jetzigen iPad-Pro-Generation unterscheiden sollen. Die neuen iPad Pro verfügen dem Bericht zufolge über «A14X»-Chips, die leistungstechnisch den M1-Chips der neuen Apple-Silicon-Macs gleichkommen soll. Auch mit besseren Kameras sollen die neuen iPad Pro ausgestattet sein.

Mindestens im grösseren 12.9-Zoll-Modell werde Apple beim Display neu auf mini-LED setzen. Dadurch erhalte der Bildschirm eine verbesserte Helligkeit und ein höheres mögliches Kontrastverhältnis.

Angeblich soll Apple die neuen iPad Pro auch mit einem Thunderbolt-Anschluss versehen haben – zumindest testweise, wie es seitens Bloomberg heisst. Der potente Anschluss würde das iPad mit verschiedenem leistungsfähigerem Zubehör kompatibel machen – wie zusätzliche externe Bildschirme oder Festplatten mit schnelleren Übertragungsraten. Während die Macs von Apple schon seit Jahren Thunderbolt-Anschlüsse haben, verbaute Apple bisher bei den iPad – auch im Pro-Modell – ausschliesslich USB-C-Anschlüsse.

Wie es weiter heisst, werden «später im Jahr» dann auch die günstigeren iPad-Modelle aktualisiert. Anscheinend plant Apple auch wieder eine neue Generation des «iPad mini».

Über die vergangenen Wochen gab es zahlreiche Gerüchte, Apple werde noch im März einen Special Event abhalten. Als Daten waren zuerst der vorgestrige 16. März und zuletzt sehr prominent der kommende 23. März vorhergesagt worden – beides hat sich nicht bewahrheitet. Es wird nun entsprechend weiter gerätselt, wann genau oder ob überhaupt Apple noch einen Früjahres-Event durchführen wird. Gerüchten zufolge sollten an dieser Keynote neue iPad Pro, die schon lange spekulierten «AirTags», eine dritte AirPods-Generation und womöglich auch ein neues Apple TV vorgestellt werden. Die neuen kabellosen Kopfhörer, so heisst es mittlerweile, sollen nun jedoch erst im dritten Quartal auf den Markt kommen.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am