Breaking-News: KEIN Apple Store am «Bahnhofsplatz 1» in Zürich

Aus der Traum von einem AppleStore in der Schweiz? Jedenfalls für jenen, welcher am Bahnhofsplatz 1 (ehemalige Pizza Hut-Räumlichkeiten) in Zürich hätte entstehen sollen, denn wie «DataQuest» heute mittels einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat, wird dort eine neue, 300 Quadratmeter grosse DataQuest-Filiale gebaut. Die Eröffnung ist noch für 2005 geplant.

Diese neue Gegebenheit ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass Apple eigens eine «Apple Retail Switzerland GmbH» gegründet hat und vielleicht doch noch ein AppleStore (wie ebenfalls vermutet) an der Bahnhofstrasse in Zürich anstelle des heutigen Benetton-Shops (!) zu stehen kommt. (macprime berichtete)

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

7 Kommentare

Profilfoto von Thomas Zaugg

Kommentar von Thomas Zaugg

Dass DataQuest am Bahnhofplatz 1 eine Filiale eröffnet, kommt für mich überraschend, dass die Liegenschaft somit nicht mehr für einen Apple Store in Frage kommt, hingegen weniger. Ich bin sicher, dass Apple eher einen Standort in der Bahnhofstrasse vorzieht.

Die Eröffnung der DataQuest-Filiale dürfte keinen Einfluss auf Apples Pläne haben, denn wenn sie wirklich einen Apple Store in Zürich eröffnen wollen (und es spricht ja einiges dafür), werden sie dies tun, egal was Data Quest macht, zumindest wenn man sich auf die Erfahrungen in Amerika abstützen kann.

Kommentar von rst (Gelöschter User)

Damit bestätigt sich auch meine Vermutung, dass der Apple Store nicht dort zu stehen kommen wird. Es soll ja dem netten Präsidenten der Apple Retail Switzerland GmbH zufolge einen Flagship-Store geben, und dafür ist der Bahnhofplatz 1 total ungeeignet, weil er erstens zu klein ist, nicht an der Hauptschlagader Zürichs liegt und drittens nicht in die Firmenkultur passt. Ich gehe mich da also ein bisschen umschauen, ob sich beim Benetton-Store was tut.

Für DataQuest ist diese Neueröffnung sicherlich gut, denn der Laden am Limmatquai quellt seit langem regelmässig über. Allerdings würde mich interessieren, ob die Filiale dort so weitergeführt wird wie bisher, denn die Verkaufszahlen werden sich sicherlich nicht mehr auf diesem hohen Niveau einpendlen, wie sie es jetzt tun. Mal schaun.

Profilfoto von Thomas Zaugg

Kommentar von Thomas Zaugg

Klar, Apple hat sich entschieden, anstatt in Zürich in Winterthur einen Flagship Store zu eröffnen, das macht ja auch Sinn! :-D

Nochmals, ich bin sicher, dass die Eröffnung der DQ-Filiale keinen Einfluss auf Apples Pläne hat, auch wenn das jetzt in einigen Medien so zu lesen ist. Eines darf man nicht vergessen, die Eröffnung des Apple Stores war ohnehin frühestens für 2006 geplant. Zudem war die betreffende Liegenschaft wohl kaum erste Wahl bei Apple.

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.