Campus 2: Fotos zeigen Baufortschritt am Fundament

Neue Bilder vom künftigen Apple-Hauptsitz in Cupertino zeigen einen schnellen Baufortschritt: die Bauarbeiten am Fundament des Hauptgebäudes sind schon weit fortgeschritten.

Patrick Bieri

Der Verkehrs-Reporter Ron Cervi von der Radio-Station KCBS hat weitere Fotos vom Gelände des künftigen Apple-Hauptsitzes veröffentlicht. Die Bilder zeigen die Vorbereitungen für den Bau des Gebäude-Fundaments. Das Fundament wird künftig den Hauptbau tragen.

Bauarbeiten am Fundament des künftigen Apple-Hauptsitzes

Rund um das künftige Gebäude erstellen die Bauarbeiter Stützmauern. Diese könnten mit einem Entwässerungssystem ausgestattet werden, welches das Eindringen von Wasser verhindert.

Tunnel im Innenhof?

Die von Cervi gemachten Bilder zeigen auch Bauarbeiten in der Mitte des künftigen Hauptsitzes. Die Bilder deuten auf den Bau von Tunnels hin. Im Endausbau soll sich an dieser Stelle allerdings ein Park befinden. Es ist deshalb unklar, für welchen Zweck an dieser Stelle gebaut wird. Möglicherweise handelt es sich um Versorgungs-Tunnels für den Unterhalt des Gebäudes.

Bauarbeiten am Fundament des künftigen Apple-Hauptsitzes

Apples neues Wahrzeichen

Apple wird den neuen Hauptsitz voraussichtlich im Jahr 2016 in Betrieb nehmen. Auf insgesamt 260’100 Quadratmetern werden Büroräumlichkeiten und andere Firmen-Räume erstellt. Im Endausbau sollen über 14’200 Angestellte im Gebäude einen Arbeitsplatz finden.

Mit Baukosten von über 5 Milliarden US-Dollar wird der künftige Apple-Hauptsitz teurer als das neue World Trade Center in New York.