Canon EOS DSRLs neu auch mit Final Cut benutzbar

Canon hat gestern ein bereits im Februar angekündigtes Plugin für Final Cut Pro veröffentlicht, welches erlaubt, die digitalen Spiegelreflexkameras von Canon auch in Verbindung mit der Profi-Video-Suite von Apple zu nutzen.
Das «EOS E1 Video Plugin» ermöglicht das Material «direkt via Log and Transfer / Loggen und Transferieren in Final Cut Pro zu übernehmen». Der Transfer kann im Hintergrund ablaufen und auch Meta-Daten aus dem Video-Material übernehmen. Verfügbar ist das Plugin für Final Cut Pro 6.0.6, 7.0.1 und neuer. Aktuell werden die drei SDRL aus dem Semi-Profi- und Profi-Segment vom Plugin unterstütz: Canon EOS 5D Mark II, Canon EOS 7D & Canon EOS 1D Mark IV.

(via ifranznation.de)

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am