Detailverbesserungen in Mac OS X 10.6 (inkl. Tipp)

Leo vom fscklog hat einige Screenshots vom kommenden Mac OS X 10.6 zusammen gestellt, welche verschiedene Detailverbesserungen der letzten Builds zeigen.

Die Tastaturübersicht erhält endlich wieder ein eigenes Menulet (Menüleistenobjekt), welches in den Tastatureinstellungen aktiviert werden kann; Das der neue QuickTime Player «X» in einem neuen Interface daher kommt, darüber haben wir bereits berichtet - nun gibt’s auch Screenshots von der Trimm-Funktion aus «QuickTime X», diese ist anscheinend sehr ähnlich zum entsprechenden Interface der gemunkelten, gleichen Funktion im kommenden iPhone OS 3.0; In den Landeseinstellungen in den Systemeinstellungen können künftig auch systemweite Text-Einstellungen eingestellt werden - so zum Beispiel Auto-Korrekturen, Sonderzeichen-Umwandlungen etc; Auch neu: Die Zeit-Angabe in der Menüleiste kann mit dem Datum versehen werden*.

* Tipp: Das Datum kann bereits seit längerem manuell der Menü-Zeitangabe hinzugefügt werden - dazu einfach in den Landeseinstellungen in den Systemeinstellungen die Angaben (Tag, Monat, Jahr) unter Punkt «Datum:Anpassen …» KOPIEREN und unter «Uhrzeit:Anpassen …» in der Auswahl «Mittel» vor, oder je nach belieben nach, den Uhrzeit-Badges einfügen und OK klicken … schon erscheint in der Menüleiste neben der Uhrzeit auch das Datum. Zusätzliche Einstellungen aus der System-Einstellungen-Rubrik Datum & Uhrzeit müssen unter Umständen nochmals eingestellt werden (wie z.B. Sekundenangabe oder blinkende Trennzeichen).

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

1 Kommentar

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.