Diese neuen Filme, Dokus und Serien kommen im Februar 2022 auf Apple TV+

Im zweiten Monat des Jahres werden auf Apples Video-Streamingdienst fünf neue Inhalte veröffentlicht und anlaufen: Ein Spielfilm, eine Doku-Serie, eine Kinder-Serie und zwei Thriller-Serien.

Stefan Rechsteiner

Inhaltsverzeichnis

  1. Ab 4. Februar: Thriller-Serie «Suspicion»

  2. Am 11. Februar: Jugendroman-Verfilmung «The Sky is Everywhere»

  3. Am 11. Februar: Animierte Kinder-Serie «Pretzel and the Puppies»

  4. Ab 18. Februar: Ben Stillers Thriller-Serie «Severance»

  5. Am 18. Februar: Doku-Serie «Lincoln’s Dilemma»

  6. Neue Episoden laufender Serien

Nicht ausgeschlossen ist, dass Apple kurzfristig noch weitere Serien-, Staffel- oder Film-Starts bekannt gegen wird.

Ab 4. Februar: Thriller-Serie «Suspicion»

In Apples Adaption der international erfolgreichen israelischen Thriller-Serie «False Flag» ist Oscar-Preisträgerin Uma Thurman und «Big Bang Theory»-Star Kunal Nayyar zu sehen. In «Suspicion» dreht sich alles um fünf «einfache britische Staatsangehörige», die beschuldigt werden, den Sohn einer prominenten US-Medienmogulin entführt zu haben.

Offizieller Trailer zu «Suspicion» (Apple)

Von der acht-teiligen Serie werden am 4. Februar die ersten beiden Episoden veröffentlicht, danach folgt bis am 18. März wöchentlich jeweils freitags eine weitere Sendung.

Am 11. Februar: Jugendroman-Verfilmung «The Sky is Everywhere»

In der Jugendroman-Verfilmung von Apple und dem Oscar-prämierten Indie-Studio «A24» sind unter anderem Grace Kaufman und «How I Met Your Mother»-Star Jason Segel zu sehen. Der Film wird pünktlich zum Valentinstag am Freitag, 11. Februar auf Apple TV+ veröffentlicht.

Offizieller Trailer zu «The Sky is Everywhere» (Apple)

Im 2010 erschienenen Buch von Jandy Nelson, der sich auch für das Drehbuch der Film-Adaption verantwortlich zeigt, wird die Gesichte einer Schülerin namens «Lennie Walker» (gespielt von Kaufman) erzählt, die mit dem plötzlichen Tod ihrer älteren Schwester zurechtkommen muss. Die «warmherzige und liebende Grossmutter» von Lennie, «Gram» (gespielt von Cherry Jones), nimmt Lennie in ihrem Haus auf, in welchem noch immer ihr Sohn, «Big» (gespielt von Segel), mit ihr zusammen lebt. Er wird als «exzentrischer und mitfühlender Onkel» umschrieben, der ein lokales Heissluftballon-Unternehmen betreibt und «dazu neigt, sich in jede Frau zu verlieben, die er im Ballon mitnimmt».

Am 11. Februar: Animierte Kinder-Serie «Pretzel and the Puppies»

Ebenfalls am 11. Februar veröffentlicht Apple eine neue animierte Kinder-Serie namens «Pretzel and the Puppies» basierend auf dem Buchklassiker von den «Curious George»-Schöpfern Margret und H.A. Rey.

Offizieller Trailer zu «Pretzel and the Puppies» (Apple)

Apple umschreibt die Serie als eine «neue Geschichte über eine moderne Hundefamilie, angeführt von Hausmann ‹Pretzel›, seinen fünf entzückenden Dackelwelpen und Mutter ‹Greta›, der Bürgermeisterin von ‹Muttgomery›». Gesprochen werden die Hauptfiguren vom Emmy-nominierten Mark Duplass (Apples «The Morning Show») und Nasim Pedrad («Saturday Night Live»), sowie den Newcomern Milo Stein, Alex Jayne Go, Max Mitchell, Amari McCoy und Gracen Newton.

Ab 18. Februar: Ben Stillers Thriller-Serie «Severance»

Für die als «Drama und Arbeitsplatz-Thriller» umschriebene Serie «Severance» zeichnet sich unter anderem Hollywood-Superstar Ben Stiller verantwortlich. Für die Hauptrollen in der Serie konnten Adam Scott («Big Little Lies», «Parks And Recreation») und Patricia Arquette («True Romance», «Boyhood») verpflichtet werden. Auch Oscar-Preisträger Christopher Walken und der Golden-Globe-Nominierte John Turturro gehören zum Cast.

Offizieller Trailer zu «Severance» (Apple)

«Severance» wird als Drama-Serie und «Arbeitsplatz-Thriller» umschrieben. Es wird darin das Unternehmen «Lumen Industries» gezeigt, welches versucht «die Work-Life-Balance auf eine neue Ebene» anzuheben. Die Serie spielt in der Firma «Lumon Industries». Die Team-Mitglieder um Scotts Figur «Mark Scout» haben sich «einer Prozedur unterzogen, bei der ihre Erinnerungen zwischen ihrem Arbeits- und ihrem Privatleben chirurgisch getrennt werden. Dieses gewagte Experiment der ‹Work-Life-Balance› wird in Frage gestellt, als Mark sich im Zentrum eines sich enthüllenden Geheimnisses wiederfindet, das ihn zwingt, sich mit der wahren Natur seiner Arbeit … und seiner selbst auseinanderzusetzen», so Apple.

Von der Serie werden am Freitag, 18. Februar, die ersten beiden Episoden veröffentlicht. Bis am 8. April folgt danach wöchentlich jeweils freitags eine weitere Sendung.

Am 18. Februar: Doku-Serie «Lincoln’s Dilemma»

Bei der Doku-Serie «Lincoln’s Dilemma» handelt es sich Apple zufolge um eine «moderne Untersuchung» von US-Präsident Abraham Lincoln und «seinem komplexen Weg zur Beendigung der Sklaverei».

Erzählt wird die Dokumentation von Jeffrey Wright, während die Stimmen von Bill Camp als «Abraham Lincoln» und Leslie Odom Jr. als «Frederick Douglass» zu hören sind.

Die vierteilige Dokumentations-Serie wird komplett am Freitag, 18. Februar, auf Apple TV+ veröffentlicht.

Neue Episoden laufender Serien

Zusätzlich zum neuen Spielfilm, der neuen Doku-Serie und den drei neuen Serien, die im Februar 2022 neu auf Apple TV+ veröffentlicht werden respektive anlaufen, werden im neuen Monat auch neue Episoden der zwei aktuell auf Apples Video-Streamingdienst laufenden Serien veröffentlicht.

Gesamthaft (mit den neuen Serien) werden nach aktuellem Stand in diesem Monat 24 neue Episoden auf Apple TV+ veröffentlicht.

Das macprime-Verzeichnis zu Apple TV+ umfasst Details zu allen Filmen, Serien und Shows, die auf Apples Video-Streamingdienst verfügbar sind, die vom Mac-Hersteller angekündigt wurden oder sich noch in Produktion befinden. Das komplette Verzeichnis kann unter macprime.ch/apple-tv-plus aufgerufen werden.

Zugehörige Themen