Drei neue Kurz-Werbespots von Apple

Gestern startete die diesjährige Consumer Electronic Show «CES». In diesem Jahr findet diese aufgrund der anhaltenden Corona-Virus-Pandemie nur virtuell statt. Auch wenn Apple einmal mehr nicht mit neuen Produkt-Ankündigungen an der Technologie-Messe teil nimmt, nutzt der Mac-Hersteller den Zeitpunkt der CES wie schon in den Vorjahren als Gelegenheit, das Engagement des Unternehmens für Datenschutz und Privatsphäre prominent in den Fokus zu rücken. Apple hat dazu zwei kurze Werbespots zu Face ID und Apple Pay veröffentlicht.

Kurz-Werbespot «Face ID Data» zum iPhone (Apple)
Kurz-Werbespot «Apple Pay» zum iPhone (Apple)

Die Videos hat das Unternehmen auf dem YouTube-Kanal von Apple UK veröffentlicht. In einem dritten Video hebt Apple hervor, wie das Unternehmen einen Teil des Aluminiums aus iPhones für die Herstellung der Aluminiumgehäuse der Apple Watch recycelt.

Kurz-Werbespot «Aluminium» zum iPhone (Apple)

Quelle: MacRumors

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.