EFF verlangt von Apple verschlüsselte iCloud-Backups

Die Electronic Frontier Foundation (EFF), die sich für die Grundrechte im Informationszeitalter einsetzt, hat vergangene Woche mit «Fit It Already» eine Initiative gestartet, in welcher sie neun Technologie-Unternehmen auffordert, spezifische Datenschutz- und Sicherheits-Probleme in ihren Plattformen zu beheben. Von Apple verlangt die EFF, dass auch die auf iCloud gespeicherten Geräte-Backups von den Nutzern verschlüsselt werden können. Damit sollen neben den bereits verschlüsselten Daten sonst auf iCloud endlich auch die Backups vom Unternehmen und damit auch von Dritten – wie Strafverfolgungs-Behörden – nicht mehr eingesehen werden können.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am