Einigung im Bahnhofsuhr-Streit

Kurz nach dem Launch von iOS 6 kam in der Schweiz der Vorwurf auf, dass Apple das Design der Bahnhofsuhr kopiert habe. Die SBB kündigten daraufhin an, dass man mit Apple das Gespräch suchen werde.

Wie die SBB in einer Medienmitteilung bekannt gegeben haben, haben sich die beiden Parteien nun geeinigt. Nun regelt ein Lizenzabkommen, unter welchen Umständen Apple das Design der Bahnhofsuhr verwenden darf. Über die Höhe der Lizenzgebühren sowie weitere Details haben die SBB und Apple Stillschweigen vereinbart.

Von Patrick Bieri
Veröffentlicht am

3 Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.