Erste iPads treffen bei Schweizer Kunden ein

Offiziell startet der Verkauf des iPads in Australien, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Japan, Italien, Kanada, Schweiz und Spanien zwar erst übermorgen Freitag, dem 28. Mai 2010. Doch wie uns zahlreiche Leser mitteilen, sind bereits erste Apple Tablets bei ihren Frühbestellern eingetroffen. Die iPads wurden via Apple Online Store vorbestellt und werden deshalb nun zum Teil bereits vor dem eigentlichen Launchtermin ausgeliefert. Bei vielen weiteren Lesern, die uns angeschrieben haben, ist das Gerät zudem entweder bereits in der Schweiz bei einem Verteilzentrum der Lieferanten angekommen, oder noch auf dem Weg in die Schweiz und dürfte auch dort noch bis Freitag ausgeliefert werden.

Am Freitag wird das iPad dann auch in den Schweiz Läden verfügbar sein, wo genau haben wir gestern in einem eigenen Artikel zusammengefasst.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

17 Kommentare

Kommentar von

Ich habe am 3. Mai ein MacBook Pro 15” mit 500 GB Festplatte bestellt. Mittlerweile sind über drei Wochen vergangen. Apple ist so lahm wie die von ihnen verbauten Graphikkarten. Der iPad geht mir am Allerwertesten vorbei. Wobei: Selbst bei einem so kleinen Gerät bringt es Apple nicht fertig, rechtzeitig zu liefern. Ein Trauerspiel. Offenbar hat Apple zu viele Kunden und kann sich diesen schlechten Service leisten.

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.