Ex-Google-SVP: Android-Smartphones sind bei Fotografie «Jahre» hinter iPhone

Googles ehemaliger Social-Media-Chef (auf Senior-Vice-President-Ebene) Vic Gundotra hat in einem Facebook-Post erwähnt, dass Android-Smartphones im Bereich Fotografie Jahre hinter dem iPhone liegen. Als Ursache dafür nennt er den Grund, dass Apple die Hard- und Software gleichzeitig aktualisieren kann. Andere Smartphone-Hersteller müssten Google zuerst davon überzeugen, innovative Kamera-Funktionen durch geeignete Programmierschnittstellen in Android zugänglich zu machen – was unter Umständen Jahre dauern kann. Zusätzlich dazu geschehen derzeit gemäss Gundotra die grössten Innovationen im Bereich Smartphone-Fotografie auf Software-Ebene. Obwohl Google bereits vor fünf Jahren in Bezug zu AI-basierter Bildbearbeitung hervorragende Ergebnisse erzielte, sei der Entwickler von Android in diesem Bereich jüngst hinter Apple zurückgefallen.

Von Thomas Meichtry
Veröffentlicht am