Fehlendes Marken-Recht: Darf Apple in der Schweiz keine Apple Watch verkaufen?

Am 24. April kommt die Apple Watch in 9 Ländern auf den Markt. Nicht dabei ist beim Start das Apple- und Uhrenland Schweiz. Nun soll der eigentliche Grund für diesen Umstand gefunden worden sein: Apple verfügt nicht über die Markenrechte, hierzulande als «Apple» und mit dem Apfel als Symbol Uhren zu verkaufen.

Stefan Rechsteiner

In drei Wochen kommt die Apple Watch in einigen Ländern dieser Welt in den Handel — nicht aber in der Schweiz. Selten war die Schweiz Teil der «ersten Welle» wenn ein neues Apple-Produkt lanciert wird, fast immer kommt der Schweizer Markt erst zu einem späteren Zeitpunkt zum Zuge. So auch bei der Apple Watch. Noch ist nicht klar, wann genau Apple sein neuestes Produkt in der Schweiz lancieren wird. Das Unternehmen schweigt sich darüber noch aus. Auch wenn die Schweiz oft nicht mit von der Partie ist bei der ersten Lancierungs-Welle, ist es doch etwas speziell, dass die smarte Apple-Uhr ausgerechnet im Uhren-Land Schweiz nicht von Anfang an erhältlich sein wird.

Nun hat das Westschweizer Magazin «Business Montres & Joaillerie» herausgefunden, was unter Umständen der eigentliche Grund dafür sein könnte, dass die Apple Watch am 24. April nicht auch in der Schweiz lanciert wird: Apple darf in der Schweiz keine Uhren verkaufen. Das Markenrecht für den Apfel als Symbol und das Wort «Apple» wurde in der Schweiz für die Produkte-Kategorie 14, zu der auch Uhren und Schmuck gehören, bereits von einem anderen Unternehmen registriert.

Der Markenschutz für das Apfel-Symbol und «Apple» der Leonard SA

Besitzer des Markenschutzes ist «Leonard Timepieces SA» aus Genf. Das Haus trug den Schweizer Markenschutz bereits am 5. Dezember 1985 ein, der Eintrag ins Markenregister erfolgte dann Ende Februar 1986. William Leong, der asiatische Eigentümer der Genfer Uhrenschmiede soll gegenüber «Business Montres & Joaillerie» an der Baselworld bestätigt haben, dass der Markenschutz tatsächlich der Grund sei, warum die Apple Watch in der Schweiz noch nicht lanciert wird.

Wie der entsprechende Eintrag im Eidgenössischen Institut für geistiges Eigentum zeigt, läuft der Schutz am 5. Dezember 2015 aus. Es bleibt abzuwarten, wie Apple auf diesen Markenschutz reagieren wird — nicht ausgeschlossen ist ein Verkauf der Markenrechte an Apple.

Die im vergangenen Herbst von Apple eingereichten Schutz-Anträge für vier unterschiedliche Schreibweisen für die Marke «Apple Watch» sind nach wie vor hängig.

8 Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.