Firmware-Updates für AirPods, MagSafe-Ladegerät und -Batterie

Apple hat Ende letzter Woche die Firmware der AirPod-Modelle «AirPods 2», «AirPods 3», «AirPods Pro» und «AirPods Max» aktualisiert. Verfügbar ist die neue Firmware-Version 4.2 mit der Build-Nummer 4C165 für alle genannten AirPods-Modelle. Wie immer gibt es seitens Apple keine genauen Informationen, was die neuen Builds für Neuerungen mit sich bringen. Es darf entsprechend von Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen ausgegangen werden.

Ebenfalls aktualisiert hat Apple die Firmware des «MagSafe Charger», also des magnetischen runden Ladegerätes für das iPhone 12 und iPhone 13. Die Firmware wird von «9M5069» auf «10M229» erneuert. Des Weiteren wurde letzte Woche auch die Firmware der «MagSafe Batterie» aktualisiert – von «2.0.2c.0» auf «2.5.b.0».

Bei Firmware-Updates für AirPods (wie auch dem MagSafe-Charger) gibt es keine Möglichkeit, die Installation manuell auszuführen. Wenn die AirPods mit dem persönlichen iPhone verbunden sind, wird das Update irgendwann vom iPhone her selbstständig installiert. Selbiges gilt für das MagSafe-Ladegerät. Dieser Prozess kann beschleunigt werden, wenn das iPhone an einer Stromquelle ist, während eine aktive Verbindung zu den AirPods besteht. Über welche Version die eigenen AirPods verfügen, kann in den iOS-Einstellungen unter «Bluetooth» und der «Info»-Ansicht der verbundenen Kopfhörer eingesehen werden (ganz unten «Version»).

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.