Foxconn CEO: Das nächste iPhone stellt das Galaxy S III in den Schatten

Anlässlich der jährlichen Generalversammlung von «Hon Hai Precision Industry», dem Mutterkonzern von Foxconn, äusserte sich CEO Terry Gou gegenüber lokalen Reportern zum nächsten iPhone.
Darauf angesprochen meinte er, dass das neue iPhone das Samsung Galaxy SIII in den Schatten stellen wird. Die Konsumenten sollen noch zuwarten mit dem Kauf eines Smartphones, rät der Manager weiter.
Spezifischere Details konnte man dem CEO nicht entlocken.

Der CEO von Foxconn scheint eine generelle Aversion gegenüber Samsung zu haben. Weiter gab er zu Protokoll, dass die Erfolgsgeschichte von Samsung auf dem Klauen von Ideen von Konkurrenten basiere. Er nahm dabei Bezug auf eine Untersuchung der EU-Kommission, wo Preisabsprachen untersucht wurden.

Terry Gou geht davon aus, dass mit dem Investment bei Sharp Hon Hai in drei bis fünf Jahren Samsung überholen wird. Dazu beitragen würden die Schlüsseltechnologien von Sharp sowie die überlegenen Herstellungsprozesse.

Von Patrick Bieri
Veröffentlicht am

2 Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.