Google Messages interpretiert neu iMessage-Reaktionen

Wie 9to5Google berichtet, zeigt «Google Messages» unter Android neu Reaktionen von iMessage respektive Apples «Nachrichten»-App als entsprechende «Reaktionen»-Emojis an.

Wenn eine ein Apple-Gerät nutzende Person bisher in der Nachrichten-App in einer Konversation mit einer ein Android-Gerät nutzenden Person per SMS (grüne Sprechblasen) über die native Funktion eine «Reaktion» auf eine Nachricht hinterliess, sah dies zwar auf den Apple-Geräten richtig aus, auf die Android-Geräte aber wurde eine zusätzliche Nachricht mit nochmals dem Originaltext und der entsprechenden «Reaktion» als Text geschickt.

Durch ein diese Tage ausgerolltes Update für Googles «Messages-App werden die iMessage-Reaktionen nun wie solche über das RCS-Protokoll versendete interpretiert. Die Google-App zeigt überdies den Hinweis «Translated from ‌iPhone‌» an, damit die nutzende Person weiss, woher die Reaktion stammt.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am