Google Messages interpretiert neu iMessage-Reaktionen

Wie 9to5Google berichtet, zeigt «Google Messages» unter Android neu Reaktionen von iMessage respektive Apples «Nachrichten»-App als entsprechende «Reaktionen»-Emojis an.

Wenn eine ein Apple-Gerät nutzende Person bisher in der Nachrichten-App in einer Konversation mit einer ein Android-Gerät nutzenden Person per SMS (grüne Sprechblasen) über die native Funktion eine «Reaktion» auf eine Nachricht hinterliess, sah dies zwar auf den Apple-Geräten richtig aus, auf die Android-Geräte aber wurde eine zusätzliche Nachricht mit nochmals dem Originaltext und der entsprechenden «Reaktion» als Text geschickt.

Durch ein diese Tage ausgerolltes Update für Googles «Messages-App werden die iMessage-Reaktionen nun wie solche über das RCS-Protokoll versendete interpretiert. Die Google-App zeigt überdies den Hinweis «Translated from ‌iPhone‌» an, damit die nutzende Person weiss, woher die Reaktion stammt.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.