Google startet mit Chrome Apps für den Mac

Google hat am Mittwoch bekannt gegeben, dass die Chrome Apps nun auch für den Mac verfügbar sind. Die über den «Google Web Store» zur Verfügung gestellten Chrome Apps verhalten sich bei der Nutzung auf dem Mac wie fest installierte Programme. Sie lassen sich insbesondere auch ohne eine bestehende Internet-Verbindung nutzen. Sobald der Nutzer wieder Zugang zum Internet hat, werden die gemachten Änderungen automatisch mit den verbundenen Geräten synchronisiert.

Nach der ersten Installation einer Chrome App entsteht im Dock des Macs das Icon des «Chrome App Launcher». Über diesen Ordner hat der Nutzer Zugang zu den Online- und Offline-Apps des Chrome-Browsers. Über die im «Chrome App Launcher» eingebaute Such-Funktion kann der Nutzer direkt vom Dock aus auf die Web-Suche von Google zugreifen.

Bereits im September lancierte Google die Chrome Apps für den PC und die Chromebooks.

Informationen nach der Installation einer Chrome App

Von Patrick Bieri
Veröffentlicht am