Heute Abend Bekanntgabe der Q4-Quartalszahlen von Apple

Heute Abend nach Börsenschluss in New York wird Apple die Ergebnisse des vierten Fiskalquartal 2013 bekanntgeben (ca. 22 Uhr). Apples «Q4» dauert von Juli bis September. In diesem Jahr beinhaltete dieses Quartal auch die erste Verkaufswoche des iPhone 5c und iPhone 5s. Wie bereits in den Vorjahren dürfte das Quartal dennoch durch rückläufige iPhone-Verkäufe im Vorfeld der iPhone-Ankündigung geprägt sein. Gleiches dürfte für den iPad-Absatz gelten.
Apples Finanzchef Peter Oppenheimer prognostizierte gewohnt zurückhaltend 34 bis 37 Milliarden US-Dollar Umsatz. Nach dem guten iPhone-Verkaufsstart am 20. September liess Apple mitteilen, dass die Aussichten beim Umsatz und Gewinn für das laufende vierte Fiskalquartal 2013 am oberen Ende der erwarteten Bandbreite sein wird.

Die Prognosen der Analysten liegen durchschnittlich bei gut 36.8 Milliarden US-Dollar Umsatz und ca. 7.9 Milliarden US-Dollar Gewinn. Erwartet wird ausserdem, dass Apple im vergangenen Quartal zwischen 28 und 34 Millionen iPhones und 12 bis 15 Millionen iPads verkauft hat. Bei den Macs liegen die Schätzungen bei 4 bis 4.8 Millionen Stück. Die Marge soll derweil erneut gesunken sein — auf ca. 35-38 Prozent.

Vor einem Jahr erwirtschaftete Apple im vierten Fiskalquartal 2012 36 Milliarden Dollar und erzielte damit ein Gewinn von 8.2 Milliarden US-Dollar. Verkauft wurden zwischen Juli und September 2012 4.9 Millionen Macs, knapp 27 Millionen iPhones, 14 Millionen iPads und 5.3 Millionen iPods. Die Bruttogewinnspanne betrug 40.0 Prozent.

macprime.ch wird heute Nacht wie gewohnt ausführlich über die Bekanntgabe der Quartalsergebnisse berichten.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am