HP kommt Apple zuvor: das ‘HP Slate’-Tablet

Gestern wurde auf einmal eine Vermutung laut, Microsoft könnte Apple die Show stehlen und zur gestern eröffneten CES selbst ein Tablet vorstellen. Dieses Tablet soll nicht von Microsoft selber sein, sondern vom Partner HP und womöglich auch ‘Slate’ heissen … so war es dann auch tatsächlich: Steve Balmer hielt in der Nacht auf heute seine CES-Eröffnungs-Keynote und stellte dabei kurz das «HP Slate» vor. Ausser ein paar Bildern und der kurzen Sequenz aus Balmers Keynote ist derzeit noch nicht viel über dieses ‘Slate’ aus dem Hause HP bekannt - ausser dass es mit Windows 7 läuft und Multi-Touch beherrscht. Balmer demonstrierte eine Applikation die Kindle-Bücher auf dem HP Slate darstellte und spielte damit auch kurz ein Spiel. Der ‘HP Slate’ ist erst ein Prototyp und soll irgendwann im Verlaufe dieses Jahres auf den Markt kommen — genaue Angaben gibt es auch hierzu noch nicht, ebensowenig wie über den Preis und den endgültigen Namen des Tablets, welcher gestern jedoch sowohl von Microsoft als auch von HP schlicht ‘HP Slate’ genannt wurde.

HP Slate

Das HP Slate

They’re more powerful than a phone and almost as powerful as a PC. Perfect for reading, surfing the web and taking entertainment on the go.

Steve Balmer, CEO von Microsoft zum HP Slate

Ein Kurzes Stimmungsmacher-Video zum HP Slate:

Weitere Bilder gibt’s bei Engadget oder Gizmodo.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

13 Kommentare

Profilfoto von noidentity.ch

Kommentar von noidentity.ch

das ist einfach ein PC ohne tastatur. macht wirklich keinen sinn. ist aber typisch, einfach mal was rauswerfen, damit man der erste ist. ohne konzept, ohne idee, aber egal.

meiner meinung nach hat das nichts mit dem vielleicht kommenden apple tablet zu tun. WENN apple sowas rausbringt, dann wird es einen sinn und ein klares konzept haben, was man von diesem teil nicht sagen kann.

Profilfoto von Martin Rechsteiner

Kommentar von Martin Rechsteiner

Jaja, herr balmer wollte vom Hype um das Apple tablet profitieren und stellte das HP Teil vor, konnten aber nicht viel dazu sagen was es schlussendlich alles kann und kostet… Die warten jetzt ab was Apple bringt, und dann wird kopiert und am Preis geschraubt, ganz hässlich, aber ja war ja nicht anders zu erwarten, ist ja immer schon so gewesen und wird sich wohl nie ändern…

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.