In Gedenken an Steve Jobs — erster Todestag des Apple Visionärs

Heute vor einem Jahr starb Apple Gründer Steve Jobs an Krebs. Zum Gedenken an den Technologie-Visionär veröffentlichten dieser Tage wieder zahlreiche Medien Stories über Steve Jobs — darunter auch bisher unbekannte Anekdoten aus dem Leben von Steve Jobs.

Lesenswert sind insbesondere die «Untold Stories About Steve Jobs» vom Forbes Magazine, in welchen sich Freunde und ehemalige Arbeits-Kollegen von Jobs an Gegebenheiten mit Steve Jobs erinnern: Marc Andreessen, der Gründer von Netscape; Guy Kawasaki, ehemaliger Apple Chief Evangelist; Atari-Gründer und Jobs ehemaliger Arbeitgeber Nolan Bushnell und zahlreiche andere Persönlichkeiten seines Privaten Lebens und von Apple, NeXT und Pixar.

Steve Jobs 1955-2011
Steve Jobs 1955-2011

Ein Ton-Mitschnitt einer Rede aus 1983 von Steve Jobs ist ebenfalls diese Woche aufgetaucht: Am 15. Juni 1983 sprach Steve Jobs an der «International Design Conference» im amerikanischen Aspen. Nach der etwa zwanzigminütigen Rede stand der Apple-Gründer den Anwesenden in einer Q&A-Runde Rede und Antwort. Die Fragerunde war in den angesprochenen Themen sehr breitgefächert — unter anderem sprach Jobs darin auch von der Vision eines Computers in Buchform, dessen Bedienung man in 20 Minuten lernen kann. Dieser Computer soll auch über eine Funkverbindung verfügen, sodass man jederzeit mit anderen Computern verbunden sein kann und mit externen Daten versorgt wird. LifeLibertyTech.com hat weitere Auszüge aus der Rede und der Q&A-Session, wie auch den Ton-Mitschnitt zum Download (M4A).

Eine 80 minütige Aufzeichnung von Apples Gedenkfeier «Celebrating Steve», welche am 19. Oktober 2011 auf dem Apple Campus in Cupertino stattfand, kann auf Apple.com angeschaut werden. Ebenfalls noch online ist die Gedenk-Aktion «Remembering Steve» von Apple, bei welcher Fans sich von Steve mit einer persönlichen Nachricht verabschieden konnten.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

1 Kommentar

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.