In Kürze neue iMacs?

Wie 9to5 Mac berichtet, reduziert Apple derzeit seine Lagerbestände an iMacs. Dies ist erfahrungsgemäss ein relativ sicherer Hinweis auf eine baldige Produktaktualisierung. Sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in zahlreichen anderen Ländern sind sämtliche vier aktuellen iMac-Modelle für die Händler kaum mehr verfügbar. Da die aktuelle Modellgeneration seit Juli 2010 unverändert ist, erscheint eine Aktualisierung in den nächsten Wochen als sehr wahrscheinlich. Details über die Neuerungen sind noch keine an die Öffentlichkeit gelangt, der Einsatz von Intels Sandy-Bridge-Prozessoren sowie der aus dem MacBook Pro bekannten Thunderbolt-Schnittstelle gelten jedoch als nahezu gesichert.

Von Daniel Aeschlimann
Veröffentlicht am