iPad Air fängt Feuer

Apple untersucht in Australien die Ursache für ein in Brand geratenes, ausgestelltes iPad. In einem Vodafone-Store im australischen Canberra ging ein iPad Air plötzlich in Flamen auf. Dieser Vorfall hatte eine Evakuation des Geschäfts zur Folge. Erst nach dem Eintreffen der Feuerwehr konnte der Brand vollständig eingedämmt werden. Bei diesem Vorfall ist niemand zu Schaden gekommen sein.

Offiziell gibt es noch keine Meldung, wieso das iPad Air in Flammen aufgegangen ist. In der Vergangenheit gab es allerdings immer wieder Berichte von iPads, die besonders warm geworden sind.
Gemäss einem Vodafone-Sprecher könnte auch der Lightning-Anschluss für den Brand gesorgt haben. Die Feuerentwicklung ist angeblich vom Bereich des Lightning-Anschlusses ausgegangen.

Das in Australien zerstörte iPad Air Quelle: Daily Mail

Von Patrick Bieri
Veröffentlicht am