iPhone-Display-Reparatur neu auch vor-Ort in Schweizer Apple Retail Stores

iPhone-Nutzer mit einem beschädigten Display können dieses seit dieser Woche auch in den vier Schweizer Apple Retail Stores reparieren lassen. Bisher musste dazu das komplette Gerät ausgetauscht werden.

Stefan Rechsteiner

Seit Montag können beschädigte iPhone-Displays vor Ort in den Apple Retail Stores ersetzt werden. Das Angebot wure Anfang monat in Übersee lanciert. Neu muss dazu nicht mehr das ganze Gerät ausgetauscht werden — dieser neue Service ist kostengünstiger für alle Beteiligten.

Die Reparatur gilt, sofern nicht direkt vor Ladenschluss vorbeigebracht, als «same day», das heisst das im Normalfall das reparierte Gerät nach zwei, drei Stunden noch am gleichen Tag wieder abholbereit sein sollte.

Der Kostenpunkt für die Reparatur liegt bei günstigen 169 Schweizer Franken. Damit ist die Display-Reparatur einiges günstiger als der kostenpflichtige Austausch des Gerätes gegen ein «Refurbished»-iPhone.
Ausgetauscht werden können die Displays aller iPhone-Generationen seit 2011 — also iPhone 4s, iPhone 5, iPhone 5c und iPhone 5s.

Vermehrt Reparaturen vor-Ort in den Stores

Im vergangenen Jahr führte Apple eine Politik ein, wonach mehr Reparaturen direkt in den Ladenlokalen ausgeführt werden können — beispielsweise die Home- und der Standby-Taste können vor-Ort repariert werden. Nun also neu auch das Display.

2 Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.