iPhone erstmals meistverkauftes Smartphone der Welt

Gemäss einer Marktauswertung der Analysten von IDC hat Apple erstmals überhaupt innerhalb eines Jahres am meisten Smartphones aller Hersteller ausgeliefert.

Im Jahr 2023 habe Apple gemäss der Analyse 234.6 Millionen iPhones verkauft. Dem gegenüber stehen 226.6 Millionen Geräte von Samsung. Damit sei der Absatz von Apple gegenüber dem Vorjahr um 12 Millionen Stück angestiegen, während der gesamte Smartphone-Markt um 3.2 Prozent geschrumpft sei.

Samsung war zuvor seit 2011, damals als Nachfolger von Nokia, jedes Jahr der weltweit führende Anbieter von Smartphones. Den Verlust der Top-Position begründet die Auswertung einerseits mit der Beliebtheit von Apple, andererseits auch mit einer Diversifizierung innerhalb des Android-Angebots. So hätten Hersteller wie Huawei und Google dem bisherigen Spitzenreiter Anteile streitig machen können.

Von Manuel Reinhard
Veröffentlicht am

Gönner-Abo

Ab CHF 5.– im Monat

👉🏼 Wir benötigen deine Unterstützung! Unterstütze macprime mit einem freiwilligen Gönner-Abo und mache die Zukunft unseres unabhängigen Apple-Mediums aus der Schweiz mit möglich.

macprime unterstützen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.