iTunes nun auch über den Microsoft Store verfügbar

Eigentlich hätte iTunes von Apple noch vor dem Jahresende 2017 über den «Microsoft Store» verfügbar gemacht werden sollen. Der vor einem Jahr anlässlich der Entwicklerkonferenz der Redmonder angekündigte Termin wurde aber nicht eingehalten. Mit ein paar Monaten Verspätung ist Apples Mediensoftware nun vergangene Woche im virtuellen Softwareladen von Windows verfügbar gemacht worden. Bedeutsam ist das vor allem für Nutzer von «Windows 10 S», die nun ebenfalls iTunes auf ihren Geräten installieren können. Nutzer der anderen Windows-10-Versionen können nun wahlweise iTunes aus dem Windows Store oder direkt bei Apple herunterladen. Die beiden Versionen unterscheiden sich bisherigen Berichten funktional nicht voneinander. Jedoch wird bei der Store-Version das sonst mitgelieferte Update-Programm von Apple nicht mitgeliefert. Dieses möchte neben neuen iTunes-Versionen auch gerne das iCloud-Dienstprogramm auf Windows installieren. Ist iTunes bereits auf dem PC installiert, wird diese Version durch jene aus dem Store ersetzt – zugehörige Mediatheken bleiben dabei bestehen.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am