«iTunes U» zieht von iTunes in die Podcasts-App

Apples kostenloses Bildungsangebot «iTunes U» wird im September aus der Multimedia-Software und Tausendsassa iTunes ausziehen und stattdessen in «Apple Podcasts» integriert. iTunes-U-Collections werden dann entsprechend automatisch in Podcasts umgewandelt.

Mit dem Umzug wird iTunes U einen noch grösseren Fokus auf iOS haben. Bisher zwar in iTunes auch auf dem Mac oder PC konsumierbar, konnten zusätzliche iTunes-U-Inhalte wie Arbeitsblätter, eBooks und dergleichen nur in der iOS-App genutzt werden. Künftig wird iTunes U entsprechend nur noch mit iOS (und tvOS) nutzbar sein. Öffentliche Kurse können aber weiterhin als Podcast in iTunes abonniert werden.

Anbieter von iTunes-U-Kursen werden nun von Apple angehalten, einige durch den Umzug notwendige Änderungen bei der Kategorisierung der Kurse und der Verwaltung von Unterlagen zu beachten.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am