iWork-Update bringt u. a. Serienbriefe in Pages zurück

Apple hat diese Woche die iWork-Suite bestehend aus den Office-Programmen «Pages», «Numbers» und «Keynote» mit Aktualisierungen bedacht. Die neuen Versionen 12.1 bringen verschiedene neue Funktionen.

Stefan Rechsteiner

In Keynote 12.1 können neu in Folien dynamische Hintergründe definiert werden – auch neue animierte Themen mit dynamischen Hintergründen stehen zur Auswahl. Weiter können alle Folien in einer ausgeblendeten Gruppe zusammen übersprungen werden respektive wieder eingeblendet werden.

Numbers 12.1 verbessert die Leistung beim Einfügen von Zeilen und Spalten «in grossen Tabellen».

Und in Pages 12.1 wird die vor neun Jahren entfernte Serienbriefe-Funktion endlich wieder eingeführt. Damit lassen sich «schnell Briefe, Karten, Umschläge für mehrere Empfänger erstellen». Auch gibt es dazu wieder neue, «moderne Vorlagen für Ereigniseinladungen sowie Zeugnisse und Zertifikate für Lernende».

Serienbriefe in Pages

Die Serienbrief-Funktion («Mail Merge») war seit der ersten iWork-Version Bestandteil des Text- und Layout-Programms «Pages». Als Apple die Suite 2013 mit den Versionen 5.0 aber von Grund auf neu konzipierte und sie der Basis der iOS-Version anglich, verlor Pages auf dem Mac die Möglichkeit, Serienbriefe zu erstellen. Über sieben Pages-Versionen der letzten 9 Jahre konnten Serienbriefe nur noch über Kniffs mit Dritt-Tools erstellt werden. Mit der neuen Version 12.1 können nun wieder Serienbrief-Vorlagen mit Adressen aus einer Tabellen-Datei von Numbers oder anderen Programmen oder aus Gruppen von der nativen «Kontakte»-App erstellt werden.

Die neuen Versionen 12.1 von Pages, Numbers und Keynote können über die Software-Aktualisierung des Mac App Store geladen und installiert werden. Die Office-Programme von Apple sind kostenlos über den Mac App Store verfügbar.

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.