Kein Kopfhörer-Adapter mehr von Apple mit neuen iPhone-Modellen

Mit dem iPhone 7 hat sich Apple vor zwei Jahren vom analogen Kopfhörer-Anschluss verabschiedet. Seither lassen sich an den Apple-Smartphones nur noch über den Lightning-Anschluss externe Geräte anschliessen. Für Apple ist die Zukunft kabellos – das zeigen nicht nur die AirPods-Kopfhörer, sondern auch die Tatsache, dass sich die iPhone-Modelle seit letztem Jahr über Qi-Induktionsmatten aufladen lassen. Lag bisher jedem iPhone aber noch ein kleiner «Lightning auf 3.5‑mm-Kopfhöreranschluss»-Adapter bei, gehört dieser bei den gestern vorgestellten neuen iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max nicht mehr zum Lieferumfang dazu. Wer trotzdem einen solchen benötigt, muss für diesen separat CHF 10.00 ausgeben.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am