Künstler veröffentlichen Benefiz-Album für die Opfer des Wirbelsturms Haiyan

Einige der bekanntesten Stars der Musikszene haben sich in den letzten Tagen zusammengetan, um für die Opfer des verheerenden Wirbelsturms Haiyan Geld zu sammeln. Zu diesem Zweck lancierten die beteiligten Künstler das Benefiz-Album «Songs for the Philippines», das ab sofort für CHF 19.— heruntergeladen werden kann. Von diesen CHF 19.— werden 12.55 Euro an das philippinische Rote Kreuz gespendet. Das gesammelte Geld wird für den Wiederaufbau des zerstörten Gebietes eingesetzt. Das Album steht unter dem Motto «Hoffnung und Mitgefühl».

Auf dem Album befinden sich insgesamt 39 Lieder von bekannten Künstlern. Dazu zählen unter anderem Mirrors von Justin Timberlake, Let It Be von den Beatles, In a Little While von U2 und 36 andere Songs.

Insbesondere auf den Philippinen hinterliess der Wirbelsturm Haiyan ein Bild der Zerstörung. Durch den Wirbelsturm wurden ganze Städte dem Erdboden gleichgemacht. Die genaue Anzahl der Toten konnte bis jetzt noch nicht ermittelt werden. Es handelte sich bei Haiyan um den stärksten tropischen Wirbelsturm, der bislang gemessen worden ist.

Von Patrick Bieri
Veröffentlicht am