LGBTQ und Fernsehen: Neue Doku-Serie für Apple TV+

Apple hat eine neue Dokumentar-Miniserie für den Streaming-Dienst «Apple TV+» angekündigt. «Visible: Out on Television» stammt von den beiden EMMY-Nominierten («The Keepers») Filmemachern Ryan White und Jessica Hargrave, sowie den weiteren ausführenden Produzenten Wanda Sykes und Wilson Curz.

In der Doku-Serie wird aufgezeigt, wie das «Fernsehen als intimes Medium das amerikanische Gewissen und wie die LGBTQ-Bewegung das Fernsehen» geprägt haben. Die Dokumentation setzt dabei auf Archivmaterial und Interviews. Erzählt werden die Geschichten von Margaret Cho, Asia Kate Dillon, Neil Patrick Harris und Lena Waithe. In jeder Episode werden Themen wie «Unsichtbarkeit», «Homophobie», die «Entwicklung des LGBTQ-Charakters» und das «Coming-Out in der Fernsehindustrie» behandelt. Gezeigt werden unter anderem bisher ungesehene Interviews mit Ellen DeGeneres, Oprah Winfrey, Anderson Cooper, Billy Porter, Rachel Maddow, Don Lemon, Sara Ramirez, Jesse Tyler Ferguson und «Dutzenden mehr», wie Apple informiert.

Die Serie besteht aus fünf einstündigen Episoden und wird am 14. Februar 2020 auf Apple TV+ veröffentlicht.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am