Logic Pro X erhält umfangreiches Update

Diese Woche erhielt Apples professionelle Audio-Software «Logic Pro X» ein umfangreiches Update. Version 10.1 beinhaltet neue virtuelle Schlagzeuger für elektronische-Musik und Hip Hop.

Stefan Rechsteiner

Am Mittwoch veröffentlichte Apple ein kostenloses Update für Logic Pro X. Version 10.1 enthält 10 neue Schlagzeuge für die 2013 mit der neuen Suite vorgestellte Drummer-Funktion. Die virtuellen Schlagzeug-Sets bieten Beats für Hip Hop, House, Dubstep, Trap bis Techno und andere elekronische Musik-Genres.

Die Drummer-Funktion wurde mit neuen Steuerelementen für Klang und Performance ausgestattet. Des Weiteren umfasst ein neues Plug-In namens «Drum Machine Designer» neue Sounds und Funktionen zum Anpassen elekronischer Schlagzeuge «in einer Vielzahl von Stilen». Dazu kommt eine Fülle an weiteren Optimierungen, neuen Funktionen und Werkzeugen.

Mit Version 10.1 unterstützt Logic Pro X auch die mit OS X Yosemite vergangenen Herbst eingeführten Funktionen Mail Drop und AirDrop.

Das Update wird bestehenden Nutzern im Mac App Store kostenloses zur Verfügung gestellt. Logic Pro X kann im Mac App Store für 200 Schweizer Franken geladen und installiert werden.

Auch die kostenlose iOS-App «Logic Remote» wurde mit einem Update bedacht. Version 1.2 bietet unter anderem eine neue Plug-In-Ansicht. Die App kann kostenlos im iOS App Store geladen werden und funktioniert mit Logic Pro X sowie GarageBand Version 10.

Ebenfalls aktualisiert wurde die Live-Performance-App «MainStage 3». Das Tool ist neu in Version 3.1 verfügbar. Das Update ist wie bei Logic Pro X für bestehende Nutzer kostenlos. «MainStage» kann im Mac App Store für 29 Schweizer Franken gekauft und geladen werden.