Microsoft beendet Unterstützung für Office for Mac 2011

Wie angekündigt hat Microsoft die Unterstützung für «Office for Mac 2011» am 10. Oktober eingestellt. Damit erhalten die vor fast sieben Jahren eingeführten Versionen von Word, Excel, PowerPoint und Co. keine neuen Funktionen und auch keine Sicherheitsupdates mehr. Auch gibt es seitens Microsoft keinen Support mehr für diese Versionen. Ausgenommen ist «Microsoft Lync for Mac 2011», welches noch bis am 9. Oktober 2018 von einer erweiterten Unterstützung profitiert.

Nutzer von Office 2011 sollen für weitere Unterstützung Microsoft zufolge auf die aktuelle Version «Office 2016 for Mac» oder «Office 365» umsteigen.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am