Microsoft kauft Siri-Mitentwickler Nuance

Microsoft hat gestern bekannt gegeben, dass es «Nuance Communications» für 19.7 Milliarden US-Dollar übernehmen wird. Nuance ist auf Sprachtechnologie spezialisiert – hat unter anderem das Backend für Apples digitalen Assistenten «Siri» mitentwickelt. Weiter hat sich das Unternehmen auf künstliche Intelligenz und auf Cloud-Technologien für die Gesundheitsbranche fokussiert. Microsoft arbeitet schon seit 2019 mit Nuance im Gesundheitsbereich zusammen – der Windows- und Office-Riese lancierte damals mit Hilfe von Nuance die «Microsoft Cloud for Healthcare». Die Redmonder wollen in diesem Bereich weiter wachsen. Weiter dürften sie sich mit dem Zukauf auch einen Vorteil bei der Weiterentwicklung des digitalen Assistenten «Cortana» verschafft haben. Der in das Windows-Betriebssystem integrierte Assistent ist weit hinter den Konkurrenten von Google und Amazon, aber auch hinter Apples «Siri» abgeschlagen.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.