Neuer Unicode-Standard mit 31 neuen Emojis ist finalisiert

Gestern ist Version 15.0 des Unicode-Standards veröffentlicht worden. Damit ist nun auch formalisiert, welche der bisher nur als Entwurf vorliegenden neuen Emojis (via dem ebenfalls neuen «Emoji 15.0»-Standard) und tausende weitere Unicode-Zeichen Teil des neuen Standards sind.

Konkret umfasst Unicode 15.0 deren 4489 neue Zeichen, wovon 20 neue Emoji-Codepunkte sind. Der neue Emoji-15.0-Standard nennt 11 weitere Emojis, womit es nun 31 neue Symbole gibt.

Wie Emojipedia erklärt, besteht der Unterschied zwischen Unicode 15.0 und Emoji 15.0 darin, dass der Emoji-Standard Sequenzen enthält, in denen zwei oder mehr Codepunkte kombiniert werden können, um ein einzelnes Emoji darzustellen, während der Unicode-Standard nur selbstständige Emoji-Codepunkte enthält. Die 11 Sequenzen des neuen Emoji-15.0-Standards umfassen entsprechend neben einem neuen «Zero Width Joiner» für ein neues «Schwarzer Vogel»-Emoji je fünf Hautton-Varianten für die beiden neuen «Pushing Hand»-Emojis.

Der Entwurf der 31 neuen Emojis wurde im Juli vorgestellt. Änderungen gegenüber diesem Entwurf hat es keine gegeben.

Bis die neuen Emojis auf unseren Geräten eingesetzt werden können, dürfte noch etwas Zeit verstreichen. Gemäss den Schätzungen von Emojipedia basieren auf den bisherigen Adaptionsraten der OS-Hersteller, könnten die 31 neuen Emojis bei Apple im März oder April 2023 mit einem dann möglichen iOS 16.4 eingeführt werden.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.