Office 2004 ist Gold-Master

Microsoft Office 2004 ist das erste grosse Update für die Mac OS X Version des Programmpaketes. Nachdem bereits auf der Macworld im vergangenen Januar zahlreiche neue Funktionen präsentiert wurden, hat Microsoft die Entwicklung nun abgeschlossen.

Office 2004 beinhaltet nach wie vor die Textverarbeitung Word, die Tabellenkalkulation Excel das Präsentationsprogramm PowerPoint sowie den Outlook-Nachfolger Entourage. Die neue Version bringt unter anderem ein überarbeitetes Project Center, ein Notizblock und ein verbessertes Schriftbild in Word, verbesserte Assistenten und Möglichkeiten zur Herstellung von Diagrammen in Excel, eine neue “Referenten-Ansicht” in PowerPoint und neue Versionen von zahlreichen kleinen Zusatzprogrammen wie dem MSN Messenger.

Zurzeit befindet sich Office 2004 in der Produktion. In Europa wird das Programmpaket am 17. Juni auf den Markt kommen. Office 2004 kostet in der Standard-Edition 779.- Franken, das Update kostet 439.- Franken. Schüler können sich das Paket für 249.- Franken kaufen. Wer Office v. X nach dem 6. Januar gekauft hat, erhält das Update gratis.

Von Daniel Aeschlimann
Veröffentlicht am

2 Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.