Pages nicht Ersatz für iBooks Author

Anlässlich des Special-Events rund um das Thema Bildung hat Apple Ende März seine iWork-Suite aktualisiert. Mit zu diesem Update gehörte auch ein erweitertes Pages, welches neu auch digitale Bücher erstellen kann. Wie seither Tests zeigen, ist Pages aber kein vollwertiger Ersatz für das ebenfalls von Apple stammende «iBooks Author». Wie Serenity Caldwell von iMore von Apple erfahren haben will, sollen die neuen Fähigkeiten von Pages indes auch kein Ersatz für iBooks Author darstellen. Die eBook-Software sei zudem in beständiger Weiterentwicklung, so Apple ihr gegenüber.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

1 Kommentar

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.