Pfirsich-Emoji ist wieder zweideutig

Mit dem kommenden iOS 10.2 und macOS 10.12.2 werden zahlreiche neue Emojis eingeführt. Die neuen Versionen werden auch verschiedene bestehende Symbole in ihrem Aussehen aktualisieren — verschiedene Abbildungen hat Apple dahingehend überarbeitet, dass die Symbole nun «echter» und weniger Comic-haft aussehen.

Zu diesen überarbeiteten Symbolen gehörte auch das Pfirsich-Emoji. Jenes Emoji, welches mit etwas Fantasie einem wohlgeformten Hintern gleicht, und deshalb in sozialen Medien und in Messenger-Apps oft sehr zweideutig eingesetzt wurde. Mit der Neugestaltung verlor das Pfirsich-Emoji seine Zweideutigkeit — was für reichlich Wirbel auf Twitter und Co. sorgte. Sogar eine Petition wurde ins Leben gerufen.

Mit der in dieser Woche veröffentlichten dritten Beta von iOS 10.2 hat Apple das Pfirsich-Emoji erneut überarbeitet — und bringt mit der abermaligen Neugestaltung die Zweideutigkeit wieder zurück.

Das Pfirsich-Emoji im Verlaufe der letzten iOS-Versionen bzw. -Betas (Quelle: TechCrunch)

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am