Safari’s Warnmeldung bei ‘feed://’

Wie gestern auf mehreren Seiten zu lesen war, ‘boykottiert’ Safari in seiner neusten Version 1.3 das feed://-Protokoll welches ein direktes Einbinden eines RSS- oder Atom-Feeds in den RSS-Reader (wie z.B. NetNewsWire) ohne lässtiges Copy&Pase erlaubte, mit einer Fehlermeldung welche auf Safari in 10.4 hinweist:




Nun hat Dave Hyatt, ein Safari Entwickler, in seinem Blog die Vorfürfe von verärgerten Usern dementiert und schreibt dazu folgendes: The feed URL dialog that tells you 10.4 must be installed to view RSS feeds is simply a bug and not part of a master plan for global domination.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

1 Kommentar

Kommentar von rho

… der hat früher bestimmt auch immer zuerst angefragt wenn er bei den Nachbarn klingelstreich machte :p

Diese Begründung gehört in die Kategorier "Was Sie haben noch keine Altershochzeitsgeburtszitterlamellenfisch-Versicherung? zum Glück hab ich gerade einen Vertrag, einfach unterschreiben, kleingedrucktes übersehen,

und dann gehts Ihnen sprübar besser"

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.