Samsung startet Werbeoffensive für das Galaxy S III

Samsung hat auf den Launch des iPhone 5 reagiert und dazu eine neue Werbekampagne gestartet. Dabei vergleicht Samsung das iPhone 5 mit dem Galaxy S III und kommt dabei zum Schluss, dass das «nächste grosse Gerät bereits da ist».

Samsung suggeriert mit dieser Anzeige, dass das Samsung Galaxy S III besser ist, weil die Funktionsliste beim Galaxy S III umfangreicher ist als diejenige beim iPhone 5. Samsung verlängert die Liste dabei künstlich, indem Funktionen, welche auch beim iPhone vorhanden sind, als Alleinstellungsmerkmal des Galaxy S III hervorgehoben werden.

Samsung erwähnt auch nicht, dass das Galaxy S III mit einem einjährigen Android-Betriebssystem ausgerüstet ist.

In der Praxis muss sich zuerst zeigen, dass die leistungsfähigere Hardware des Galaxy S III auch für ein schnelleres Smartphone sorgt. Bereits beim iPhone 4S zeigte sich, dass trotz der Untertacktung des A5-Prozessors das iPhone 4S schneller lief als die meisten Geräte der Konkurrenz.

Samsungs neuste Werbekampagne

Von Patrick Bieri
Veröffentlicht am

3 Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.