Samsung verkauft Drucker-Sparte an HP

Für 1 Milliarde US-Dollar übernimmt Hewlett Packard die Drucker-Sparte von Samsung. Die Koreaner wollten einst den Markt anführen, nun wechseln 1500 Ingenieure zum Silicon-Valley-Unternehmen. Ebenfalls den Besitzer wechseln damit etwa 6500 Patente. Mit der Übernahme von Samsungs Drucker-Sparte verfügt HP nun auch über eigene Laserdrucker-Technologie. Diesbezüglich setzte das Unternehmen bisher auf lizenzierte Ware von Canon. HP selber konzentrierte sich gänzlich auf die Weiterentwicklung der Tintenstrahl-Technologie und der Tinte. Canon will weiterhin zusammen mit HP zusammenarbeiten und gemeinsam dem Markt Wachstum bescheren.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am