Schweizer Nationalbank vergrössert Investment in Apple

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hielt per Ende zweites Quartal 2019 15’455’216 Apple-Aktien. Das sind 1.42 Millionen Apple-Aktien weniger als noch vor einem Jahr, aber knapp 3 Prozent mehr als noch im Frühling dieses Jahres.

Nach aktuellem Kurs haben die per Ende Juni gehaltenen Apple-Anteile der SNB heute einen Wert von 3.192 Milliarden US-Dollar. Apple ist damit der zweit-grösste am NASDAQ gehandelte Titel, den die SNB hält.

Im SNB-Portfolio haben mit 3.27 Milliarden US-Dollar nur die gut 24 Millionen Microsoft-Aktien mehr Wert als jene von Apple. Auch von Amazon hält die SNB ein Milliarden-schweres Portfolio – per Ende letztem Quartal 1.36 Millionen Aktien mit einem Wert von aktuell 2.44 Milliarden US-Dollar.

Weiter sind die Google-Muttergesellschaft Alphabet (2.01 Millionen Aktien; 2.36 Mrd. USD) und Facebook (7.82 Millionen Aktien; 1.44 Mrd. USD) zwei grosse ICT-Posten im US-Portfolio der SNB.

Gesamthaft besteht das NASDAQ-Portfolio der Schweizerischen Nationalbank aus 2586 Positionen. Zusammen haben diese einen Wert von 91.056 Milliarden US-Dollar.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am