«Selfie Szenen» in Clips 2.0

Vergangene Woche hat Apple ein umfangreiches Update für die Video-App «Clips» veröffentlicht. Die neue Version 2.0 bringt eine neue Benutzeroberfläche, Unterstützung für iCloud und verschiedene neue Effekte und Sticker. Weiter stehen iPhone-X-Nutzern sogenannte «Selfie Szenen» zur Verfügung. In diese virtuellen 360-Grad-Landschaften können die eigenen Selfie-Videos platziert werden. Möglicht macht diese Funktion das neue TrueDepth-Kamerasystem des iPhone X. Zu den zehn verfügbaren Selfie Szenen gehören «belebte Städte», «ruhige Landschaften», «abstrakte Kunstwerke» und der «Millennium Falken» und der «Mega-Destroyer» aus dem neuen Star-Wars-Film.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am