Siri wird in iOS 10 dank künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen besser

Steven Levy konnte sich mit den Apple-Managern Craig Federighi (Software-Chef), Eddy Cue (Dienste-Chef), Phil Schiller (Marketing-Chef) und zwei Siri-Ingenieuren über die Zukunft der Apple-Dienste und des digitalen Assistenten «Siri» unterhalten. Die Dienste werden — angetrieben von Siri — dank neuen Entwicklungen des Teams bei der künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen mit iOS 10 besser und genauer. Die Fehlerquote von Siri beispielsweise soll gar um den Faktor zwei gesenkt worden sein. Der sehr lesenswerte Artikel enthält zudem noch weitere interessante Details zu den den Anstrenungen von Apple auf diesem Gebiet.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am