Siri-Ingenieur spricht an AI-Konferenz

Der Siri-Ingenieur Alex Acero auf Level «Senior Director» wird am 9. November einen Auftritt an der AI-Frontiers-Konferenz in San Jose haben. Acero wird gleich nach der Eröffnungs-Keynote an einer Diskussionsrunde mit dem Titel «Personal Assistants» teilnehmen. Es wird erwartet, dass der Apple-Manager etwas aus dem Nähkästchen zu Apples digitalem Assistenten Siri erzählen wird.

Acero stiess 2013 zu Apple. Davor forschte er während 20 Jahren bei Microsoft an Spracherkennung, Computer Vision, NLP und maschinellem Lernen. Der Buch-Autor ist ausserdem Mitglied des IEEE-Vorstandes und hat bei über 150 Patenten mitgewirkt.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am