Steht iTunes Plus Ausbau kurz bevor?

Wie bereits vor einer Woche berichtet scheint Apple in den Verhandlungen mit den grossen Labels um einen Ausbau des iTunes-Plus-Angebotes im iTunes Store endlich voran zu kommen. Seit eineinhalb-Jahren bietet der iTunes Store bereits DRM-freie und besser kodierte Titel von EMI an. Nach wie vor ist das britische Label aber das einzige der Grossen, welches den eigenen Katalog in iTunes Plus anbietet … nun kann sich das in Kürze ändern. Am gestrigen Tage listete «iTunes Plus» bzw. «Meine Bibliothek aktualisieren» im iTunes Store zeitweise duzende neue Titel und Alben von den grossen Labels wie SONY BMG, Universal, Warner etc. - jedoch konnten all diese Titel und Alben noch nicht aktualisiert werden, ein entsprechender iTunes-Fehler wurde angezeigt. Während dem gestrigen Tag wurde das Angebot auch immer wieder grösser, sodass immer mehr Titel und Alben gelistet wurden. Später am gestrigen Abend Verschwand dann auf einmal der Link zu «iTunes Plus» von der iTunes-Store-Startseite und damit auch der Zugang zu iTunes Plus. Aktuell ist der Link wieder vorhanden und es werden wiederum nur die EMI- und einige Independent-Titel bzw. -Alben angezeigt welche auch wieder ohne Fehler geladen werden können.

Dennoch scheint es, als ob das iTunes-Plus-Angebot nun noch vor Weihnachten ausgebaut wird. Begrüssenswert wäre es - zumal z.B. amazonmp3 bereits seit knapp einem Jahr neben DRM-freien EMI-Titeln auch DRM-freie Titel von Universal, Warner und SONY BMG im Angebot hat.

Besten Dank an alle Leser die uns dazu einen Hinweis geschrieben haben!

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

8 Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.