Studie: iOS 11 bereits auf jedem zweiten Gerät

Gemäss Daten veröffentlicht vom Analytikunternehmen mixpanel ist das neue iOS 11 bereits auf ca. 52 Prozent aller Geräte installiert und hat damit iOS 10 überholt. Die Vorjahresversion von Apples mobilem Betriebssystem iOS ist noch auf 42 Prozent aller Geräte, iOS 9 und ältere Versionen auf 6 Prozent installiert. Überholt hat die neuste Version von iOS den Vorgänger iOS 10 am Montag, dem 9. Oktober – nur drei Wochen nach der Veröffentlichung des neuen Betriebssystems.

Vergleich Installation iOS 10 und iOS 11 (Quelle: mixpanel)

Damit hat iOS 11 eine deutlich langsamere Adaptionsrate als sein Vorgänger. iOS 10 brauchte eine Woche weniger, um den Vorgänger iOS 9 zu überholen. Zum gleichen Zeitpunkt vor einem Jahr lief iOS 10 zudem bereits auf zwei Dritteln aller Geräte. Eine mögliche Erklärung für die langsamere Installationsrate von iOS 11 ist die spätere Veröffentlichung des iPhone X und die spekuliert verhältnismässig geringeren Verkäufe des iPhone 8 im Vergleich zum iPhone 7 vor einem Jahr. Dadurch fallen viele «automatische» Updates aufgrund der Geräte-Neukäufe weg.

Die von mixpanel publizierten Daten müssen aber mit Vorsicht genossen werden, beruhen sie doch auf Schätzungen des Unternehmens aufgrund eigener Statistik-Daten. Apple hat die offiziellen Zahlen basierend auf den Zugriffen auf den iOS App Store noch nicht aktualisiert.

Von Sébastien Etter
Veröffentlicht am